Appell der Wissenschaftler_innen

Wo stehen wir fünf Jahre nach dem Pariser Klimaabkommen?

Es ist nicht mehr möglich das globale Klima bei 1,5°C Erwärmung zu stabilisieren, wenn nicht unverzüglich wirksame Maßnahmen gesetzt werden. Österreich ist weit davon entfernt, Vorreiter im Klimaschutz zu sein. Es scheint an entscheidenden Stellen das Verständnis für die Dringlichkeit des Problems und für das wirtschaftliche Potential der Lösungen zu fehlen. Das erfüllt die unterzeichnenden Wissenschafter_innen mit tiefer Besorgnis. Sie fordern einen nationalen Schulterschluss, ähnlich jenem in der Nuklearpolitik, der Klimaschutz an die Spitze der politischen Prioritäten in Österreich stellt und einen Fahrplan zur Klimaneutralität festlegt und umsetzt, der über Regierungswechsel hinweg Bestand hat

Hier finden Sie die Details der Pressekonferenz von 10.12.2020.
Hier finden Sie das Antwortschreiben auf den Appell von der Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, Leonore Gewessler.
Hier finden Sie das Antwortschreiben auf den Appell vom Bundesministerium für Finanzen.

Der Appell kann noch bis Anfang 2021 von Wissenschaftler_innen aller Fachbereiche unterzeichnet werden.
Unterzeichnen Sie den Appell zum 5. Jahrestag des Pariser Klimaabkommens als Wissenschaftler_in hier:

Liste der Unterzeichnenden

Bisher haben 757 Wissenschafter_innen unterzeichnet: